Magnetmotor selber bauen mit unsere Magnetmotor Bauanleitung 3.0!

  • Für jeden Haushalt geeignet!
  • Diese Technologie kann die Welt verändern!
  • Du kannst auch Teil dieser Bewegung werden!

Bist Du auch von den unverschämt teuren Stromrechnungen genervt, die regelmäßig in Deinem Briefkasten landen?

Du verbrauchst natürlich auch Strom…

…doch das heißt noch lange nicht, dass Du dich den gigantisch überteuerten Strompreisen der großen Konzerne unterwerfen musst!

Strom wird nicht günstiger, ganz im Gegenteil!

Die Stromkonzerne treiben die Preise künstlich nach oben und reißen uns Konsumenten geradezu das Geld aus den Händen.

Damit ist jetzt Schluss! Es gibt eine Lösung, mit der Du dich von der Diktatur der Großkonzerne befreien, Deine Unabhängigkeit wiedergewinnen und dabei Deine Stromrechnung MASSIV reduzieren.

Darf ich vorstellen?

 

Der Magnetmotor - Bauanleitung 3.0

Mit einem Magnetmotor kannst Du ...

  • Deine Stromrechnung deutlich reduzieren!
  • Hunderte € im Jahr an Stromkosten einsparen!
  • Deine Unabhängigkeit von den gierigen Stromkonzernen zurückgewinnen!
  • Der Umwelt helfen durch weniger Luftverschmutzung!
  • Teil einer einzigartigen Bewegung werden!
  • Ein spannendes Projekt zuhause umsetzen, über das Du dich dein ganzes Leben lang freuen wirst!
  • Ausgangsleistung ca. 120 bis 220 VAC (je nach Drehzahl) x (etwa) 8.000 Watt
  • Ca. 14-16 PS Starker Motor (je nach Größe)
  • Materialkosten variieren je nach Anbieter zwischen 300-500€

Wer jetzt denkt, dass es doch Sinn machen würde für große Energielieferanten selber Magnetmotoren im großen Stil zu bauen und damit die Menschen zu versorgen irrt.


Zwar wäre auf diese Weise die Energie auch billiger für die Betreiber von Kraftwerken, jedoch würde dann eine Menge Gründe mit denen hohe Strompreise gerechtfertigt werden nicht mehr tragbar sein.


Dann müssten die Energiekonzerne mit den Strompreisen runter.


So ist es nicht nur mit allen funktionierenden Magnetmotoren gewesen, sondern auch mit jeder anderen Technik, (wie zum Beispiel die Tesla-Spule) die die jährlichen Milliardengewinne (2014: 4.000 Mrd. USD Umsatz mit Öl, Gas, Kohle, Atom, erneuerbaren Energien) der Rothschild/Rockefeller – Mafia hätte gefährden können – geschützt und unterstützt von ihren Politvasallen (Steuerabzocke) in allen westlichen Ländern – inklusive der BRD.


Die großen Energiekonzerne haben uns schon zuvor Probleme gemacht, weil wir Menschen helfen, Strom für ihr Zuhause zu erzeugen.

Aber wir haben zurückgeschlagen und dieses Geheimnis heute noch einmal einigen Menschen zugänglich gemacht.

Das sagen Menschen wie DU, die unsere Bauanleitung bereits nutzen.

"Ich bin wirklich begeistert, was es für Möglichkeiten gibt, sich unabhängiger zu machen. Super Inhalt und sehr viel Mehrwert. Mit so viel Wissen auf einem Schlag habe ich definitiv nicht gerechnet".
"Unglaublich aber wahr! Obwohl wir nicht so Technikbegeistert sind, haben wir es dennoch geschafft, innerhalb von 3 Wochen ein Magnetmotor zu bauen. Vielen dank!"
"Ich hätte nicht gedacht, dass das alles so einfach nachzubauen und umzusetzen ist. Eine einfachere Anleitung gibt es nicht und der Magnetmotor läuft sehr flüssig"
Bis Dato keine bessere Bauanleitung gefunden!
Einfach Top was ihr so leistet!
Supi! Dankeschön das es euch gibt...
Verschwörung hin oder her, es funktioniert!
Mehr Kommentare anzeigen

Was Du bereits in wenigen Minuten erhälst:

Wert: 169,00€

25%

Detaillierte Schritt für Schritt Bauanleitung

Du bekommst von uns eine Schritt für Schritt Bauanleitung mit der es möglich ist einen voll funktionsfähigen Magnetmotor zu bauen.

Wert: 249,00€

50%

Bonus #1

Unsere Bauanleitung für einen Magnet-Generator der ebenfalls einfach nachzubauen ist. Inklusive eine Video Bauanleitung für den passenden Windrad.

Allein diese Bauanleitung hat einen Wert von 129,00 EURO!

Wert: 49,00€

75%

Bonus #2 Unsere Testergebnisse

Du bekommst unsere Testergebnisse!

Wert: Unbezahlbar!

100%

Erhalte Zugang zu der größten deutschen Wissenssammlung zum Thema Freie Energie

Das sind über 1000 Seiten harte Fakten und pures Wissen über geheime Technologien und unglaubliche Erfindungen aus der ganzen Welt!

Diese Sammlung hat einen unbezahlbaren Gegenwert!

Normalpreis:

499€

Sonderangebot:

97€

30 Tage Risikofrei testen!

Wir bringen Dir unser vollstes Vertrauen entgegen und geben jedem, der uns mit einem kleinen Beitrag für die Anleitung unterstützt, eine 30 Tage uneingeschränkte Geld-Zurück-Garantie. Solltest Du nicht zufrieden Sein mit der Anleitung, bekommst Du dein Geld zurück.

Und zwar ohne Wenn und Aber.

Häufig gestellte Fragen

  • Die Zahlung läuft über den deutschen Abwickler Digistore24.com ab. Wir akzeptieren alle Zahlungsarten außer Lastschrift, da dies in der Vergangenheit leider missbraucht wurde und wir von einem Mahnverfahren absehen. Für Einmalzahlungen funktionieren PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung.

  • Nein. Es wäre unehrlich eine Garantie zu geben. Bei Bauanleitungen hängen die Resultate leider von dem eigenen Engagement ab (ich würde es anders machen, aber so ist die Natur). Daher hängen Resultate von Ihrem Einsatz ab.

    Wir haben mehrere hundert Menschen im Mitgliederbereich und können sagen, dass Ausnahmen immer wieder vorkommen. Diese aber dann aus Faulheit keine Ergebnisse erzielen, weil sie die Bauanleitung nicht umsetzen.

  • Nein. Ganz bestimmt nicht. Diese Bauanleitung ist anders als die anderen. Dieses Wissen ist erprobt und getestet und wurde bereits von Mitgliedern umgesetzt. Es geht um die wirklich wichtigen, fundamentalen Dinge, über die niemand spricht.

  • Etwa 120 bis 220 VAC (je nach Drehzahl) x (etwa) 8.000 Watt mit Ca. 14-16 PS Starken Motor (je nach Größe) Die Größe des Kabels macht einen großen Unterschied, je dicker der Draht ist, desto mehr Leistung wird abgegeben. Aber es gibt hier mehr zu beachten als nur die Drahtgröße. Wir müssen auch die Größe der Spule und die Größe der Magnete berücksichtigen. Weiteres finden Sie in der Bauanleitung 3.0
  • Materialkosten variieren je nach Anbieter zwischen 300-500€ für den Magnetmotor 3.0. Es lohnt sich die Anbieter zu vergleichen!
  • Sie haben viele Möglichkeiten, Sie können einen Elektriker beauftragen, der weiß, wie man Notstromaggregate an das Stromnetz anschließt, oder Sie können lernen, es selbst zu tun.

    Abhängig davon, wie groß Sie Ihre Einheit machen, können Sie direkt von Ihrem selbstgebauten Generator zu einem GenTran-Generator-Transfer-Schaltkasten zu Ihrem Schaltschrank gehen oder ein komplett neues, separates elektrisches System mit Ihrem gesamten Haus oder nur einem Teil Ihres Hauses verkabeln, wo immer Sie es benötigen. Wenn man das so macht, hat man 2 Systeme, die Seite an Seite arbeiten.

    Jeder Raum hätte 2 Ausgänge. Eine vom Elektrizitätswerk und die andere von Ihrem selbstgebauten Stromerzeugungssystem. Sie können den Hauptschalter vom Elektrizitätswerk ausschalten und nur bei Bedarf einschalten oder ihn einfach eingeschaltet lassen und die Steckdosen Ihrer Wahl verwenden. Wenn Sie den Draht selbst durch das Haus führen, wird es viel billiger sein.

  • Ja! Wir sind so überzeugt von der Einfachheit der Bauanleitung, dass wir Ihnen eine 30 tägige Geld-Zurück-Garantie Gewährleisten.
  • Obwohl der Magnetmotor 3.0 so gebaut werden kann, dass er mit jeder Spannung betrieben werden kann und so ausgelegt ist, dass er 120 VAC, 220 VAC oder 240 VAC liefert, können Sie den Generator mit etwa 14 bis 15 VDC betreiben.

    Wenn Sie ihn direkt an Ihren Haus anschließen würden, müsste der Generator 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche laufen, was dem Verschleiß von Generator und Motor entspricht. Durch die Verwendung des Magnetmotors 3.0 als 12 Volt x 60 bis 200 Ampere Batterieladegerät können Sie es nur dann betreiben, wenn es zum Laden Ihrer Batterien verwenden, die nur 2 bis 3 Stunden pro Tag betragen können (abhängig von der Größe Ihres Hauses oder Unternehmens).

    Ein kleines Haus benötigt etwa 4 Deep-Cycle-Batterien, die jeweils auf etwa 245 Amperestunden ausgelegt sind = insgesamt 980 Amperestunden. Diese Batterien können parallel geschaltet werden, um die Betriebsstunden zu erhöhen. Je größer die Amperestunden, desto besser. TIPP: Es ist ist es am besten, nur 4 parallel geschaltete Akkus gleichzeitig zu laden, um eine gleichmäßige Ladung und eine längere Lebensdauer Ihrer Akkubank zu erreichen. Industrielle Batterien oder große Gabelstaplerbatterien sind die besten und können bis zu 27 Jahre halten. Die MK AGMBatterien halten nur etwa 5 bis 7 Jahre.

    Ein größeres Haus würde etwa 2 bis 3 Gabelstaplerbatterien benötigen.