Magnetmotor selber bauen mit unsere neuste Magnetmotor Bauanleitung 3.0

Mit dem Magnetmotor 3.0 können Sie...

  • Ihre Stromrechnung deutlich reduzieren!
  • Sich von den gierigen Stromkonzernen verabschieden und Ihre eigenen, Strom erzeugen!
  • Entdecken Sie, wie wir hunderte € im Jahr an Stromkosten für unser Zuhause eingespart haben – und wie Sie das auch schaffen!
  • Sie können die Luftverschmutzung verringern und der Umwelt helfen!
  • Auch Sie können Teil dieser einzigartigen Bewegung werden.
  • Erzeugen Sie ab sofort Ihr eigenen Strom!

Wer jetzt denkt, dass es doch Sinn machen würde für große Energielieferanten selber Magnetmotoren im großen Stil zu bauen und damit die Menschen zu versorgen irrt.

Zwar wäre auf diese Weise die Energie auch billiger für die Betreiber von Kraftwerken, jedoch würde dann eine Menge Gründe mit denen hohe Strompreise gerechtfertigt werden nicht mehr tragbar sein.

Dann müssten die Energiekonzerne mit den Strompreisen runter.

 

So ist es nicht nur mit allen funktionierenden Magnetmotoren gewesen, sondern auch mit jeder anderen Technik, (wie zum Beispiel die Tesla-Spule) die die jährlichen Milliardengewinne (2014: 4.000 Mrd. USD Umsatz mit Öl, Gas, Kohle, Atom, erneuerbaren Energien) der Rothschild/Rockefeller – Mafia hätte gefährden können – geschützt und unterstützt von ihren Politvasallen (Steuerabzocke) in allen westlichen Ländern – inklusive der BRD.

 

Die großen Energiekonzerne haben uns schon zuvor Probleme gemacht, weil wir Menschen helfen,  Strom für ihr Zuhause zu erzeugen.

Aber wir haben zurückgeschlagen und dieses Geheimnis heute noch einmal einigen Menschen zugänglich gemacht.

Jetzt Bauanleitung 3.0 Sichern!

Ein paar Details über unsere Magnetmotor Bauanleitung 3.0

  • Ausgangsleistung ca. 120 bis 220 VAC (je nach Drehzahl) x (etwa) 8.000 Watt
  • Ca. 14-16 PS Starker Motor (je nach Größe)
  • Materialkosten variieren je nach Anbieter zwischen 300-500€ für den Magnetmotor 3.0

Das sagen Menschen wie Sie, die ihren Magnetmotor 3.0 bereits nutzen:

Heinrich K.

Ich wollte Sie nur wissen lassen, dass ich Ihre neue Bauanleitung erfolgreich nachgebaut habe, und es hat funktioniert wie Versprochen!

Ihr Jungs macht einen tollen Job. Gott sei Dank! Die Ausgabe als Generator beträgt 240 VAC x 14KW. Ich werde jetzt ein zweites Modell bauen und diesmal werde ich versuchen, ABS-Kunststoff zu verwenden.

Es sollte noch besser funktionieren als das UHMW-Polyethylenweiß. Ich werde auch einige Änderungen vornehmen, um die Effizienz zu erhöhen. Der Motor läuft kühl bei Berührung!

ATEMBERAUBEND! Ich habe auch mein ganzes Haus mit diesem Motor / Generator betrieben – und mein Haus ist komplett versorgt!

Heinrich K.
Kevin R.

Mein Sohn und ich haben die neue Bauanleitung gebaut und den Stromzähler gestoppt!

Und wir sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben der Welle einen zweiten Motor hinzugefügt. Ich habe es nicht geschafft ihn über 950 U/min aber wir haben eine 220 Volt Leistung! Ein Teil davon ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt.

Funktioniert sehr gut.

Kevin R.
Jürgen G.

Guten Morgen,

Ich habe zuerst Ihren Motor / Generator getestet und ihn einen Monat lang mit einer 12 VDC-Batterie betrieben, um zu sehen, ob er das tun würde. Halten Sie den Akku aufgeladen und verlieren Sie keine Energie.

Der Test war erfolgreich! Der Akku blieb voll geladen! Ich habe es jetzt an mein Zuhause angeschlossen und es spart mir meine Stromrechnung! Meine Frau mag es nicht, wenn ich den Motor ausstelle, da unsere Stromrechnung steigt, wenn ich ihn offline habe.

MEIN PHASE-1-TEST DES KRAFTSTOFFLOSEN MOTORS WAR EIN ERFOLG! – DAS SPART UNS GELD! – MEIN NÄCHSTER SCHRITT IST PHASE ZWEI! – ( Jetzt arbeite ich daran – um noch mehr Energie zu bekommen! Um völlig vom Netz zu gehen!)

Danke für deine Hilfe

Jürgen G.

Sichern Sie sich jetzt unsere Magnetmotor Bauanleitung 3.0

Jetzt Bauanleitung 3.0 Sichern!
  • Einfache Schritt für Schritt Anleitung!
  • Materialliste, damit Sie keine Zeit verschwenden!
  • Zeichnungen und Bilder damit Sie immer vergleichen können!
  • Werkzeugliste, die fast jeder zuhause hat!
  • Dazu gibt es noch unsere Bauanleitung original nach Howard Johnson
  • Eine Bauanleitung für ein Magnetgenerator inkl. Videobauanleitung für den passenden Windrad
  • Und vieles mehr an Bonus-Material!

Welche Leistung oder Wattleistung kann ich von dem Magnetmotor 3.0 erwarten?

Etwa 120 bis 220 VAC (je nach Drehzahl) x (etwa) 8.000 Watt.

 

Die Größe des Kabels macht einen großen Unterschied, je dicker der Draht ist, desto mehr Leistung wird abgegeben. Aber es gibt hier mehr zu beachten als nur die Drahtgröße. Wir müssen auch die Größe der Spule und die Größe der Magnete berücksichtigen. Weiteres finden Sie in der Bauanleitung 3.0

Ich möchte einen Magnetmotor bauen, der einfach und erschwinglich ist, um mein Haus zu betreiben, was schlagen Sie vor?

Obwohl der Magnetmotor 3.0 so gebaut werden kann, dass er mit jeder Spannung betrieben werden kann und so ausgelegt ist, dass er 120 VAC, 220 VAC oder 240 VAC liefert, können Sie den Generator mit etwa 14 bis 15 VDC betreiben. Wenn Sie ihn direkt an Ihren Haus anschließen würden, müsste der Generator 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche laufen, was dem Verschleiß von Generator und Motor entspricht.

 

Durch die Verwendung des Magnetmotors 3.0 als 12 Volt x 60 bis 200 Ampere Batterieladegerät können Sie es nur dann betreiben, wenn es zum Laden Ihrer Batterien verwenden, die nur 2 bis 3 Stunden pro Tag betragen können (abhängig von der Größe Ihres Hauses oder Unternehmens).

Ein kleines Haus benötigt etwa 4 Deep-Cycle-Batterien, die jeweils auf etwa 245 Amperestunden ausgelegt sind = insgesamt 980 Amperestunden. Diese Batterien können parallel geschaltet werden, um die Betriebsstunden zu erhöhen. Je größer die Amperestunden, desto besser.

TIPP: Es ist ist es am besten, nur 4 parallel geschaltete Akkus gleichzeitig zu laden, um eine gleichmäßige Ladung und eine längere Lebensdauer Ihrer Akkubank zu erreichen. Industrielle Batterien oder große Gabelstaplerbatterien sind die besten und können bis zu 27 Jahre halten. Die MK AGMBatterien halten nur etwa 5 bis 7 Jahre.

Ein größeres Haus würde etwa 2 bis 3 Gabelstaplerbatterien benötigen.

Wie kann ich das alles an mein Zuhause anschließen?

Sie haben viele Möglichkeiten, Sie können einen Elektriker beauftragen, der weiß, wie man Notstromaggregate an das Stromnetz anschließt, oder Sie können lernen, es selbst zu tun. Abhängig davon, wie groß Sie Ihre Einheit machen, können Sie direkt von Ihrem selbstgebauten Generator zu einem GenTran-Generator-Transfer-Schaltkasten zu Ihrem Schaltschrank gehen oder ein komplett neues, separates elektrisches System mit Ihrem gesamten Haus oder nur einem Teil Ihres Hauses verkabeln, wo immer Sie es benötigen. Wenn man das so macht, hat man 2 Systeme, die Seite an Seite arbeiten. Jeder Raum hätte 2 Ausgänge. Eine vom Elektrizitätswerk und die andere von Ihrem selbstgebauten Stromerzeugungssystem. Sie können den Hauptschalter vom Elektrizitätswerk ausschalten und nur bei Bedarf einschalten oder ihn einfach eingeschaltet lassen und die Steckdosen Ihrer Wahl verwenden. Wenn Sie den Draht selbst durch das Haus führen, wird es viel billiger sein.

Wie viel wird mich der Magnetmotor 3.0 kosten?

Materialkosten variieren je nach Anbieter zwischen 300-500€ für den Magnetmotor 3.0.

Es lohnt sich die Anbieter zu vergleichen!

Jetzt Bauanleitung 3.0 Sichern!

! STOP !

Sichern Sie sich noch die Bauanleitung bevor Sie verschwinden

  • Einfache Schritt für Schritt Anleitung zum nachbauen!
  • Inklusive Bonus im Wert von 399€. Nur jetzt Gratis dabei!
  • Sie erhalten die Bauanleitung inkl. Bonus direkt per E-Mail zugeschickt!
Jetzt Sichern!